Die Deutsch - Nordische Burse ist ein Kieler Studentenwohnheim. Die herrliche Lage direkt an der Förde und der enge Kontakt zwischen Studenten aus den nordischen Ländern, dem Baltikum und Deutschland machen die „Burse“ zu einem internationalen Studentenwohnheim, das seinesgleichen sucht.

Jedes Semester werden hier 87 Studenten beherbergt. Die Zimmer sind modern und geschmackvoll möbliert und mit Waschmöglichkeiten versehen. Die Größe beträgt zwischen 12 und 16 qm.


Es sind immer mehrere Zimmer zu Flurgemeinschaften zusammengeschlossen, so dass man sich mit seinen Flurmitbewohnern und -Mitbewohnerinnen eine geräumige Küche mit Aufenthaltsraum, Fernseher, Sofa, etc. sowie einen großzügigen Sanitärbereich teilt.

Eine Bibliothek mit Leseecke, ein Computerraum, ein Kraftraum, ein Fernsehraum, sowie ein Partykeller samt Bar stehen ebenfalls zur Benutzung bereit. Fahrräder und Autos finden Parkplätze im Keller oder im Schuppen, bzw. auf dem Platz hinter dem Haus.


Zur Gestaltung der Freizeit stehen ein Tischtennistisch, ein Billardtisch, ein Beamer, sowie ein Tischfußballspiel zur Verfügung. Außerdem können Gesellschaftsspiele, Kanus, Volleyballzubehör etc. genutzt werden.